.
  • Hessischen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil


    In Hösbach fanden die Hessischen Meisterschaften der A-, B-, C-Jugend und Männer im Ringen statt. Der KSV Rimbach reiste bei der Männer-Meisterschaft im griechisch-römischen Stil mit fünf Sportlern an, jedoch nur Marc Janske konnte sich dort die Silbermedaille im Limit bis 63 kg sichern. Er gewann zweimal souverän und steckte eine Niederlage ein. Auch Arda Nas konnte sich nach vier Kämpfen einen starken 4. Platz bei seinem dritten Turnier sichern.



  • Flatz Open 2020 in Wolfurt/Österreich

    Nico Schmitt war einer von 7 Athleten, die bei den FLATZ Open 2020 in Wolfurt/Österreich den HRV vertraten. Insgesamt waren 19 Nationen bei diesem starken nationalen und internationalen Turnier angetreten.






  • Bezirksmeisterschaften 2020 in gr.-römisch beim KSV Wersau


    Was sich schon tags zuvor bei den Bezirks-Freistilmeisterschaften andeutete, setzte sich bei den Titelkämpfen der Klassiker fort: Das Meldeverhalten war löblich und die Teilnehmerzahl gut. 123 Sportler von den Altersklassen der Männer/Junioren bis hinab zu der E-Jugend waren gemeldet und 118 nahmen die Kämpfe im Brensbacher Gemeindezentrum auf. Für das löbliche Meldeverhalten war möglicherweise auch das Online-Meldeangebot verantwortlich, das erstmals auf freiwilliger Basis angeboten wurde. „Das hat sehr gut funktioniert, über die Hälfte der Vereine hat online gemeldet“, stellte Bezirkslistenführerreferent Patrick Herbert zufrieden fest.



  • Bezirksmeisterschaften 2020 im Freistil beim KSV Wersau


    Das hatten wir schon lange nicht mehr“, wertete Bezirksvorsitzender Jürgen Schmidt die Beteiligung bei den Bezirksmeisterschaften im freien Stil, die der KSV Wersau aus Anlass seines hundertjährigen Bestehens ausrichtete. Der Grund für Schmidts Zufriedenheit: Von den 130 gemeldeten Ringern waren 127 auf den drei Matten im Gemeindezentrum Brensbach. Aber nicht nur quantitativ stimmte die Richtung, es war auch einiges an Qualität auf den Matten.